Lisa Nieschlag ; Lars Wentrup:

Night Kitchen

Rezepte und Geschichten

Rezeptentwicklung: Franziska Grünewald ; Kathrin Nick

Münster: Hölker, 2018. - 174 Seiten

 

Es gibt unzählige Kochbücher, doch nur wenige, die sich mit Rezepten für eine lange Nacht beschäftigen wie hier. Entsprechend ist der Inhalt aufgebaut: Blaue Stunde/Cocktailtime (Kir Royal & Bellini, Parmesancracker mit Rote-Bete-Dip, Vegane Sushi-Sandwiches, Angel's Delight ...), Lichtermeer/Dinner (Blumenkohl-Fenchel-Suppe mit Curry, Entenbrust mit Marsala-Weißwein-Soße, Schwarzer Reis mit Zander und Safransoße, Espresso-Crème-bruleé ...), Sternenhimmel/Mitternachtssnack (Spontane Quesadillas, Mandelkuchen notte di luna, 1001-Nacht-Kichererbsensalat, Currywurst für Nachtschwärmer ...), Morgenröte/Frühstück (Croque Madame, Gefülltes Omelette, Brioche, Watermelon Lemonade ...). Wie von dem erfolgreichen Team Nieschlag/Wentrup gewohnt, setzen sehr appetitanregende und stilvolle Farbfotos das Kochbuch angenehm in Szene. Auf einer Doppelseite befinden sich in der Regel das Rezept und gegenüber die Illustration. Zwischendurch gibt es in dem großformatigen Band immer wieder auch meditative Abbildungen z.B. mit Sonnenuntergang, nächtlichen Landschaften, Mondzauber, Kerzenschein, Lagerfeuer, Polarlicht u.a. Zu lesen sind dort oft Zitate oder kurze Geschichten passend zur Magie der Nacht. Der stimmungsvolle Band endet mit einem Rezept-Register. Empfehlenswert.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Catharina Eidinger:

Bayerische Küche vegan

Über 50 zünftige Rezepte von Leberkäs bis Kaiserschmarrn

Riva Verlag, 2017. - 96 Seiten

 

Die in Mode gekommene vegane Ernährung ist gesund und ein Segen für die Tierwelt. Inzwischen hat der Trend auch Einzug in die bayerische Küche gehalten. Über 50 Rezepte sind in den 7 Kapiteln (Brotzeit, Aufstriche, Salate, Suppen, Deftiges, Beilagen, Süßspeisen) enthalten. Alle Gerichte kommen ganz ohne Fleisch, Sahne, Milch, Butter und Eier aus. Jedes Rezept hat zudem ein attraktives Foto. Die Einleitung listet Einkaufstipps mit veganen Alternativen. Am Ende des Kochbuches befindet sich ein kleiner kulinarischer Sprachführer für Nichtbayern. Der Hauptteil enthält folgende Klassiker: Obatzda aus Tofu statt Camenbert, Sauerbraten aus Seitan statt Rindfleisch, Gemüsepflanzerl statt Fleischpflanzerl, Krautwickerl mit pikanter Reis-Karottenfüllung, Strammer Max aus Seidentofu und Cashewmus, Auberginenrouladen mit Pilzen, Bayerische Creme aus Pflanzenmilch statt Kuhmilch und vieles mehr. Empfehlenswert.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jeanne Ruland ; Sabrina Dengel ; Diana Holzschuster:

Lecker kochen mit den Naturgeistern

Ideen und Rezepte rund ums Jahr. – 6. Auflage

Schirner Verlag, 2016. - 216 Seiten

 

Zu Beginn des attraktiv gestalteten Kochbuchs stellen sich die drei Autorinnen vor. Außerdem wird erläutert, was Naturgeister eigentlich sind. Danach geht es um verschiedene Wesenheiten mit ihren speziellen Rezepten: z.B. Zwergen-Kräuterküchlein, Elbentrank, Trolliges Apfelrotkraut, Kobold-Kichertopf, Feenkekse, Blitz- und Donnerkuchen der Elfen usw. Des Weiteren wird auf die fünf Elemente der Natur eingegangen: beim Element Wasser gibt es ein Rezept für eine Gemüsebrühe, beim Element Feuer ein Feuersugo, beim Element Erde ein Kartoffelnest … Auch Tipps, wie man mit Naturgeistern Kontakt aufnehmen kann, sind im Band enthalten. Ein Kapitel handelt zudem von Kräutern und essbaren Blüten. Der Hauptteil des Buches ist nach den Monaten des Jahres geordnet. Zuerst wird ein Kalendermonat in seiner kulturellen Bedeutung alter Naturreligionen vorgestellt. Anschließend kommen die entsprechenden Rezepte. Beispielsweise geht es beim Januar um Themen wie Einkehr, Vergangenheit und Zukunft. Der 6. Januar bezeichnet das Ende der Rauhnächte. Früher machte man an diesem Tag eine Süßspeise zu Ehren der Schicksalsweberinnen (Nornen). Heute gibt es in einigen Ländern Europas noch einen Dreikönigskuchen … Das interessante Buch endet mit einem Anhang, der verschiedene Grundrezepte auflistet. Außerdem weist eine Übersicht darauf hin, welches Obst und Gemüse es wann gibt. Jedes der vielen leckeren Rezepte des Kochbuchs, die überwiegend vegetarisch sind, hat ein attraktives Foto. Der ganze Band ist auch insgesamt durchgehend farbig illustriert und bietet somit einen märchenhaft stimmungsvollen Genuss. Empfehlenswert.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Leanne Kitchen & Antony Suvalko:

East

Hölker Verlag, 2016. - 272 Seiten

 

Kambodscha, Thailand, Indonesien, Laos, Malaysia und Vietnam sind die Länder, aus denen die 130 Kochrezepte stammen. Gelbes Curry mit Muscheln, Knusperhähnchen auf Nyonya-Art, Tofu mit Erdnusssauce, Honig-Pfeffer-Lamm, Hue-Pfannkuchen,  Kürbis-Reis-Bällchen, Kokos-Nudel-Suppe oder Sojamilchpudding mit Kaffeesirup lauten einige Namen aus dem Inhalt. Das Buch ist dabei in folgende Abschnitte gegliedert: Grundrezepte, Snacks, Suppen, Salate, Currys, Sanft gegart, Gebraten & frittiert, Reis & Nudeln, Gegrillt & gebraten und Desserts. Ein Glossar sowie ein alphabetisches Register runden das Kochbuch ab. Überwiegend ist der Band so aufgebaut, dass auf der einen Seite das Rezept steht und auf der gegenüberliegenden Seite das Bild der fertigen Speise zu sehen ist. Manchmal sind auch noch stimmungsvolle Fotos aus der Region abgebildet: Menschen in asiatischen Gewändern beim Essen, Tempel, Landschaften, Buddhas, Marktstände, Lotusblumen usw. Ein gelungenes Gesamtkunstwerk. Appetitlich und einladend gestaltet. Empfehlenswert.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lisa Nieschlag ; Lars Wentrup:

New York Christmas

Hölker Verlag, 2015. - 176 Seiten

 

Gerade in der Weihnachtszeit besuchen viele Touristen aus aller Welt zum berühmten Christmas Shopping die Metropole an der Ostküste, die dann noch mehr funkelt denn je. Diese magische Atmosphäre drückt sich im Buch in vielen schönen Fotografien aus. Die 50 amerikanischen Rezepte, passend zu New York und zur Weihnachtszeit, lassen einem durch ihre Abbildungen das Wasser im Mund zusammenlaufen. Das Inhaltsverzeichnis ist untergliedert in Christmas Baking, Winter Brunch, Happy Holidays, Christmas Dinner und New Year's Eve. Plätzchen, Kuchen, Bagel, Sandwich, Burger, aber auch Festtagsgerichte, Desserts und Getränke sind vertreten. Candy Cane Cupcakes, Snowcaps, Cornbread Muffins, Pumpkin Pie, Waldorfsalat, Roastbeef, Christmas Crumble oder Bloody Mary lauten die Namen der zahlreichen Rezepte. Daneben sind im Buch noch drei weihnachtliche Kurzgeschichten enthalten und englische Texte von ein paar bekannten Christmas Carols (z.B. Jingle Bells). Ein Register rundet den großformatigen Bildband ab, der den Zauber der Weihnachtszeit versprüht. Empfehlenswert.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Angelika Kirchmaier:

Gartenfrische Blitzgerichte

Tyrolia-Verlag, 2015. - 320 Seiten

 

Das Kochbuch mit handlicher Spiralbindung enthält 120 Hauptgerichte und ist in dreizehn Kapitel übersichtlich gegliedert. Die Einleitung beschreibt beispielsweise Empfehlungen zu Anbau, Einkauf und Lagerung sowie zur Wasch- und Schältechnik  von Obst und Gemüse. Der anschließende Rezeptteil beginnt mit Würzpasten, gefolgt von Suppen, Flammis (belegter Strudelteig) und Crumbles (süße Aufläufe mit Streuseln). Das nächste Kapitel ist den Pancakes, Omeletts, Palatschinken und Schmarren gewidmet. Es geht weiter mit Paunzen, Laibchen, Knödeln, Frittiertem, Nudeln und Spätzle. Im hinteren Teil des Buches stehen die Anleitungen für Gerichte mit Hülsenfrüchten und Zubereitungen für den Backofen. Jedes Rezept hat ein Foto, eine Nährwerttabelle und die Zeitangabe (meist nicht mehr als 30 Minuten). Außerdem gibt es Tipps zu Variationen und Beilagen. Der Anhang enthält Hinweise für Diabetiker und die laktose-, gluten- und eifreie Ernährung, aber auch für Resteverwertung. Ein Glossar und Rezeptverzeichnisse schließen das umfangreiche Buch ab. Empfehlenswert.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gartenfrische Blitzgerichte